Ehrenamtlich mitarbeiten

In der EJUS gibt es Gruppenangebote, Traineeausbildungen, Jugendreisen, Konfigruppen, Mitarbeiterkreise, Waldheime, Jugendgottesdienstes, Sport, Kulturarbeit und vieles mehr. Die meisten Angebote werden von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestaltet, die alle für ihre Mitarbeit ausgebildet und durch Jugendreferentinnen und –referenten begleitet werden.
Wer mitarbeitet ist Teil einer Gemeinschaft, in der man Glaube, Bildung und jede Menge Spaß erleben kann. Über 3000 Ehrenamtliche engagieren sich jährlich bei uns – willst du auch dabei sein?
Dann melde dich direkt bei den Verantwortlichen für den Distrikt oder Arbeitsbereich deines Interesses oder bei der Geschäftsleitung,  Jörg Titze.

Freiwilligendienst und Praktika

Du willst dich (neu) orientieren und wertvolle neue Erfahrungen sammeln um z.B. eine Berufsentscheidung zu treffen?
Du möchtest dich in einer sozialen Organisation einbringen und hast ein Jahr lang dafür Zeit?

Dann könnte ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der EJUS das Richtige für dich sein! Beim BFD lernst 12 Monate lang unsere Arbeit kennen und unterstützt die EJUS in verschiedenen Bereichen der Jugendarbeit und Verwaltung. Außerdem gehören 25 Seminartage dazu, bei denen du Themen bearbeitest, die dich sowohl persönlich als auch im Blick auf deinen Glauben herausfordern und weiterbringen werden. Die Seminare werden gestaltet vom EJW, dort erhältst du auch grundsätzliche Infos zum Freiwilligendienst.
Die BFD-Stellen der EJUS sind im Haus 44 und im Zebra in Bad Cannstatt angesiedelt und haben unterschiedliche Schwerpunkte. Außerdem gibt es weitere Freiwilligenstellen in einzelnen Distrikten.

Wenn du evangelische Jugendarbeit erst mal einige Tage oder Wochen lang kennenlernen und dich bei kleineren Aufgaben und Projekten einbringen möchtest können wir dir ein Orientierungspraktikum anbieten. Auch Praxissemester für Studierende von (sozial-)pädagogischen Studienfächern sind bei uns möglich, ebenso wie Praktika in der Verwaltung.

Mehr Informationen für Praktika und BFD gibt es beim Gesamtleiter Jörg Titze.

Hauptamtlich dabei sein

Über 50 Menschen arbeiten hauptamtlich in unserer Jugendarbeit und Verwaltung. Wer bei uns mitarbeitet ist also in einem großen und vielfältigen Team eingebunden! Die Jugendreferentinnen und Jugendreferenten sind dabei für die Arbeit vor Ort in den Distrikten und / oder für bestimmte Arbeitsbereiche angestellt.

Stellenausschreibungen

Aktuell bieten wir folgende Stellen an:

Der Evangelische Kirchenkreis Stuttgart sucht zum 1.9.2022 für die Evangelische Jugend Stuttgart eine

Sozialpädagogen/in / Diakon/-in (50%) M/W/D

für die Schulsozialarbeit am Wilhelms-Gymnasium in Degerloch

Die Evangelische Jugend Stuttgart (EJUS) zeichnet sich durch ihre innovativen und zeitgemäßen Angebote für junge Menschen in der Großstadt Stuttgart aus. Dabei lässt sie sich von den christlichen Werten und dem Glauben an Jesus Christus leiten. Die Arbeit der EJUS geschieht in Kirchengemeinden, Distrikten, an Schulen und in vielfältigen, stadtweiten Angeboten. Die Arbeit wird getragen von mehr als 3000 ehrenamtlich und 50 hauptamtlich Mitarbeitenden.

 

Ihre Aufgaben in der Schulsozialarbeit

  • Hilfe und Unterstützung für Schüler/innen in sozialen Problemlagen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Kooperation mit Lehrern/innen und außerschulischen Partnern
  • Vernetzung mit der evangelischen Jugendarbeit im Stadtteil

Von Ihrer neuen Stelle erwarten Sie (gerne auch Berufseinsteiger/in):

  • Eine unbefristete Anstellung nach TVöD/KAO EG
  • Alle Vorteile der Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. betriebliche Altersversorgung, tariflicher Urlaubsanspruch
  • eine gute und individuelle Einarbeitung
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte nutzen können
  • kollegiale Unterstützung bei der Schulsozialarbeit
  • Zusammenarbeit, fachlicher Austausch und Fortbildungen im Kollegenkreis der Evangelischen Jugend Stuttgart

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss der sozialen Arbeit,
  • Sie sind teamorientiert und konfliktfähig
    Sie arbeiten zielorientiert, kreativ und selbstständig und können komplexe Abläufe organisieren
  • Sie arbeiten zielorientiert und können komplexe Abläufe organisieren.

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg oder in einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland wird vorausgesetzt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail bis 15.07.2022

Evangelische Jugend Stuttgart, Jörg Titze Tel.: 0177 466 1998, Email: Joerg.Titze@ejus-online.de

Stellenbeschreibung als PDF zum Download

Der Evangelische Kirchenkreis Stuttgart sucht für die Evangelische Jugend Stuttgart eine

Jugendreferent*in / Diakon*in (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100% in unbefristeter Anstellung

Im Distrikt Sillenbuch (Sarahkirchengemeinde und Riedenberg) am süd-östlichen Rand von Stuttgart sind das Evangelische Jugendwerk und die Waldheimarbeit eng miteinander vernetzt.

Die Angebote werden gemeinsam getragen und verantwortet von den Kirchengemeinden und dem Jugendfachausschuss.

Die Evangelische Jugend Stuttgart (EJUS) zeichnet sich durch ihre innovativen und zeitgemäßen Angebote für junge Menschen in der Großstadt Stuttgart aus. Dabei lässt sie sich von den christlichen Werten und dem Glauben an Jesus Christus leiten. Die Arbeit der EJUS geschieht in Kirchengemeinden, Distrikten, an Schulen und in vielfältigen, stadtweiten Angeboten. Die Arbeit wird getragen von mehr als 3000 ehrenamtlich und 50 hauptamtlich Mitarbeitenden.

Von Ihrer neuen Stelle erwarten Sie (gerne Berufseinsteiger/in):

  • dass Sie Ihre Kompetenzen und Erfahrungen einbringen können
  • dass Sie mit motivierten Mitarbeitenden und der Kollegin Ihre Ideen umsetzen können
  • dass Sie eine spezielle und individuelle Einarbeitung erfahren
  • dass Sie Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte nutzen können

Und das wäre das passende Arbeitsfeld dazu:

  • Gesamtverantwortung für Leitung und Organisation des Ferienwaldheims in den Sommerferien. Das Waldheim umfasst derzeit 2 Abschnitte (jeweils 2 Wochen) und 1 Projektwoche
  • Sie engagieren sich zusammen mit der Kollegin an der Durchführung und Weiterentwicklung der Angebote für Kinder in den Gemeinden, insbesondere der ökumenischen Kinderbibelwoche bzw. den Kinderbibeltagen.
  • Sie bringen ihre Kreativität ein, um neue Formate in der Arbeit mit Kindern auszuprobieren (z.B. Konfi3, Jungschar an der Schule….).
  • Gewinnung, Schulung und Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden in Kooperation mit der Kollegin
  • Beteiligungsprozesse von Jugendlichen zu begleiten

Darüber hinaus bieten wir:

  • Eine unbefristete Anstellung nach TVöD/KAO EG 10
  • Zusatzversorgung (ZVK)
  • Engagierte und kompetente ehrenamtlich Mitarbeitende
  • Zusammenarbeit mit der Kollegin, fachlicher Austausch und spezielle Fortbildungen im Netzwerk der Evangelischen Jugend Stuttgart
  • Bei der Wohnungssuche sind wir behilflich

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Diakon/in an einer anerkannten Evang. Ausbildungsstätte
  • Dass Sie die Botschaft des christlichen Glaubens gerne in Ihre Arbeit einfließen lassen und Mitglied in der Evang. Kirche sind
  • Sie sind teamorientiert und konfliktfähig
  • Sie arbeiten zielorientiert, kreativ und selbstständig und können
    komplexe Abläufe organisieren

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg oder in einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland wird vorausgesetzt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis 15. Juli 2022

Auskünfte erhalten Sie von: Jörg Titze, Fritz-Elsas-Str. 44, 70174 Stuttgart, 0711 / 18771-11, Joerg.Titze@ejus-online.de
Achim Strobelt, (Vorsitzender des Evang. Jugendwerkes Sillenbuch) Tel. 0176 21 50 84 43 (abends)

Bewerbungen an: Geschäftsleitung Jörg Titze, Fritz-Elsas-Str. 44, 70174 Stuttgart, 0711 / 18771-11, Joerg.Titze@ejus-online.de

Stellenbeschreibung als PDF zum Download

Die Evangelische Jugend Stuttgart sucht zum 01.10.2022 oder später eine*n

Diakon*in / Jugendreferenten*in
für die Projektstelle „Aufsuchende Pastorale Dienste“

zu 75% in befristeter Anstellung für zwei Jahre
(mit der Möglichkeit der Verlängerung)

Je jünger und städtischer, desto weniger Bezug haben Menschen zur Kirche. Klassische Jugendarbeit, Gottesdienste und Angebote mit Komm-Struktur erreichen nur einen kleinen Teil der Stadtgesellschaft. Auch Versuche wie Modernisierung, Verjüngung und Digitalisierung der Angebote sowie verstärktes soziales, gesellschaftliches und politisches Engagement halten die Entfremdung kaum auf.
Das Projekt bietet spirituell bereichernde Begegnungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum der Innenstadt an, dort, wo junge Menschen sowieso sind. Aus den Aktionen, Projekten, Ständen und Ideen entwickeln sich mittelfristig regelmäßige Angebote und wohltuende Beziehungen auf der Straße. Gleichzeitig werden Brücken hin zu kirchlichen und gemeindlichen Gruppen und Angeboten mit „Komm-Struktur“ gebaut.

Von Ihrer neuen Stelle erwarten Sie:

  • dass Sie Ihre Kompetenzen und Erfahrungen einbringen können
  • dass Sie mit einer großen Zahl von motivierten und engagierten Mitarbeitenden Ihre Ideen umsetzen können
  • dass Sie Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte nutzen können
  • dass Sie eine gute und individuelle Einarbeitung erfahren

Und das wäre das passende Arbeitsfeld dazu:

  • Sie gestalten neue Angebote junge Menschen in der Innenstadt und haben Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen und Projekte
  • Sie haben Lust und Freude daran, Ihren Glauben an Jesus Christus durch Angebote jugendgemäßer Spiritualität mit den jungen Menschen zu teilen
  • Sie setzen neue Impulse für junge (kirchenferne) Menschen
  • Sie bauen Brücken zwischen Stadtgesellschaft und (evangelischer) Kirche und gehen mit zeitgemäßen Angeboten mutig neue Wege
  • Sie entwickeln neue Formate, die der Lebenswelt Jugendlicher und junger Erwachsener entspricht

Darüber hinaus bieten wir:

  • Eine befristete Anstellung nach TVöD/KAO für die Dauer des Projekts.
  • Ein Büro mit guter technischer Ausstattung
  • Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen, fachlicher Austausch und spezielle Fortbildungen im Netzwerk der Evangelischen Jugend Stuttgart

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Diakon*in an einer kirchlich anerkannten Evangelischen Ausbildungsstätte
  • Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche
  • Sie leben Ihren Glauben an Jesus Christus authentisch und lassen die jungen Menschen gerne daran teilhaben
  • Kommunikations- und Beziehungsfreudigkeit
  • Teamorientiertheit und Konfliktfähigkeit
  • Kreatives, selbständiges und zielorientiertes Arbeiten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis 3. Juli 2022

Auskünfte erhalten Sie von: René Böckle, Fritz-Elsas-Str. 44, 70174 Stuttgart, 0711 / 18771-43, Rene.Boeckle@ejus-online.de

Bewerbungen an: Geschäftsleitung Jörg Titze, Fritz-Elsas-Str. 44, 70174 Stuttgart, 0711 / 18771-11, Joerg.Titze@ejus-online.de