SONDERSPENDENPROJEKT

Wir freuen uns, wenn Sie/Du Künstler*innen und junge Kreative in Stuttgart unterstützt und mit Deiner/Ihrer Spende dazu beiträgst, dass auch in Zukunft vielfältige Angebote und kulturelle Projekte stattfinden können.

Unser Spendenkonto:
Verein zur Förderung der Evangelischen Jugendarbeit in Stuttgart e.V.
Verwendungszweck: Konzerte und Künstler
IBAN: DE43520604100000416525
BIC: GENODEF1EK1
Evang. Kreditgenossenschaft

Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine Spendenbescheinigung aus. Bitte geben Sie/Du dazu Name und Adresse an.

Hier findest Du/Sie weitere Informationen zum Förderverein der Evangelischen Jugend Stuttgart.

EJUS SPENDENPROJEKT 2020 - ABSTIMMUNG BEENDET. VIELEN DANK!

Jedes Jahr wählen wir, die haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden der EJUS – üblicherweise beim Forum – ein Projekt, für das Geld gesammelt und gespendet wird. Damit unterstützen wir die Kinder- und Jugendarbeit in einem anderen Land und haben so schon viele tolle Projekte gefördert.

Dieses Jahr findet die Abstimmung zum Spendenprojekt online statt und ist dieses Mal ganz besonders wichtig. Denn die Corona-Krise belastet die ohnehin schon armen Länder und Gebiete noch zusätzlich.

Drei Projekte habt Ihr zur Auswahl. Wir stellen Euch hier die Projekte vor:

Projekt 1 - NIGERIA

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg hat schon seit vielen Jahrzehnten eine Partnerschaft mit den CVJMs im Norden des Landes. Chugwi ist ein kleines Dorf, in dem die Menschen vor allem vom Gemüseanbau leben. Schon länger gibt es dort ein wöchentliches Kinder- und Jugendprogramm vor allem für benachteiligte Kids. Jetzt hat der CVJM in Chugwi ein großes Wagnis auf sich genommen: Mit Hilfe von Spenden aus Deutschland hat der CVJM die Schule vor Ort übernommen. Denn die staatlichen Schulen in Nigeria sind in einem sehr schlechten Zustand. Es gibt kaum Lernmaterialien und die Lehrer erscheinen oft nicht zu Arbeit, weil sie nicht bezahlt werden. Viele Kinder gehen unter anderem aus diesem Grund gar nicht oder nur ab und zu zur Schule. Das hat zur Folge, dass mehr als ein Drittel der Nigerianer Analphabeten sind. Das will der CVJM Chugwi für die Kinder in seinem Ort ändern und hat darum Ende letzten Jahres die Schule übernommen. Jetzt soll der Betrieb gestartet werden. Geld ist nötig für Lernmaterialien, Schulgebäude und für die Gehälter der Lehrer.

Projekt 2 - BENIN

Benin ist eins der Nachbarländer Nigerias. Während in Nigeria vor allem Englisch gesprochen wird, ist in Benin Französisch die Amtssprache. Benin ist eins der ärmsten und am wenigsten entwickelten Länder der Erde. Über 40% der Menschen in Benin sind jünger als 14 Jahre.

Die christliche Organisation “Centre de Formation Liweitari” investiert in die dringend benötigte Bildung dieser jungen Menschen.
Die Kosten für einen Ausbildungsplatz betragen im Moment pro Person ca. 1200 Euro. Die Ausbildung umfasst drei Jahre und die Absolventen sind mit ihren Kenntnissen danach sehr gefragt. Auch das Kinderheim und die Schule sind auf Spenden angewiesen. Wenn Ihr für dieses Projekt stimmt, würden wir das Geld für diese beiden Bereiche (Schule / Heim + Ausbildung) einsetzen.

Projekt 3 - PERU

Lima liegt in Peru, in Südamerika. Die Hauptstadt hat etwa 9 Millionen Einwohner. Mehrere Millionen von ihnen leben in großer Armut in Elendsvierteln, die an den Berghängen am Rande der Stadt emporwachsen. Die Menschen wohnen in selbst gebauten Hütten aus Holz, Blech, Strohmatten oder Plastikplanen. Oft haben sie weder Strom noch sauberes Wasser. Viele Menschen hier sind arbeitslos oder müssen von schlecht bezahlten Jobs leben. Sie haben kaum mehr als 1 Euro pro Tag zum Leben. Viele müssen deshalb hungern. Besonders die Kinder. Das Kinderwerk Lima verteilt täglich an 2500 Kinder ein nahrhaftes Frühstück – so müssen sie wenigstens nicht hungrig in die Schule gehen.

ABSTIMMUNG BEENDET

Das Ergebnis der Abstimmung wird in Kürze veröffentlicht.

Hier findest Du/Sie weitere Informationen zum Förderverein der Evangelischen Jugend Stuttgart.

Förderverein

Wie sammeln wir Spendengelder ?

Das meiste Geld für unser Spendenprojekt sammeln wir bei der Orangenaktion.
Für die, die das noch nicht kennen: Dabei sammeln wir an einem Samstag im November oder Dezember Spenden und verschenken als Dankeschön für jeden Euro je eine Orange. Fast alle Distrikte machen schon mit: Mit Kindern, Konfis oder Jugendlichen ziehen sie mit Leiterwagen durch ihren Ortsteil oder kombinieren die Aktion mit einem Weihnachtsmarkt vor Ort. Wenn Du mehr zur Aktion wissen willst, wende Dich gerne an uns! Bei der Orangenaktion der EJUS kommen einige tausend Euro zusammen.

Du hast die Wahl!!
Über 9200 Euro konnten wir letztes Jahr für ein Projekt in Rumänien überweisen (damit über 1000 Euro mehr als 2018!).

Welches Projekt wählst Du für 2020?