Unsere Grundsätze

Alle Aktivitäten der Evangelischen Jugend Stuttgart orientieren sich an der Verpflichtung, jungen Menschen zum persönlichen Glauben an Jesus Christus und bei der Bewährung dieses Glaubens in den vielfältigen Aufgaben unserer Welt zu helfen.

Die Evangelische Jugend Stuttgart begleitet junge Leute in entscheidenden Phasen ihres Lebens, bietet ihnen Freizeitmöglichkeiten und Bildungsangebote an und qualifiziert sie dabei zu eigenverantwortlichem Handeln in Gesellschaft und Kirche.

Ausgangspunkte der Angebote sind die einzelnen Kirchengemeinden, bei denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene eingeladen sind, mitzumachen oder dabei zu sein. In den Kirchengemeinden treffen sich regelmäßig Gruppen, um – je nach Alter und Interesse – einer Vielzahl von Aktivitäten nachzugehen. Die Begegnung untereinander und der Spaß miteinander stehen dabei im Vordergrund: Spiel, Theater, Musik und Sport gehören ebenso dazu, wie Diskussionen über biblische, politische und gesellschaftliche Themen und Gespräche im ganz persönlichen Bereich.

Wir lassen uns leiten vom Glauben an Jesus Christus. Wir vertrauen seinem Evangelium von der Liebe Gottes zu allen Menschen. Die Liebe Gottes gibt unserem Leben Halt und Sinn. Das Evangelium stärkt und ermutigt uns zu einer verantwortungsbewussten Lebensführung. Als Christinnen und Christen gehen wir ohne Vorbehalte auf Menschen zu und übernehmen Verantwortung für die Gestaltung des Zusammenlebens in unserer Stadt und in der Welt.

Wir sind Teil der Evangelischen Kirche in Stuttgart und gestalten unsere Arbeit selbständig in ihrem Auftrag. Wir arbeiten mit den anderen Einrichtungen der kirchlichen Jugendarbeit in Stuttgart zusammen und ergänzen uns gegenseitig.

Mit jugendgemäßen Formen christlicher Verkündigung sprechen wir Sinne, Gefühl und Verstand an. Wir bieten vielfältige Räume und Gelegenheiten, bei denen christlicher Glaube und christliche Spiritualität ausprobiert und gestaltet werden kann.

Wir ermöglichen Begegnungen mit engagierten Menschen, die ihren christlichen Glauben, ihr christliches Menschenbild und ihre christliche Wertorientierung für junge Menschen sichtbar machen.

Wir nehmen junge Menschen als eigenständig denkende und glaubende Menschen ernst und laden sie zur Entwicklung einer eigenen religiösen Identität ein.

Wir setzen uns ein für ein friedliches Miteinander der Menschen, für die Bewahrung der Schöpfung und für eine gerechte Welt.

Wir tragen mit unseren Angeboten dazu bei, dass junge Menschen Verantwortung übernehmen und ihre Lebenswelt aktiv mitgestalten. Wir begleiten junge Menschen partnerschaftlich und unterstützen sie dabei, ihr Leben selbst zu gestalten und sich zu eigenständigen Persönlichkeiten zu entwickeln.

Junge Menschen erfahren bei uns, dass sie sich selbst und andere Wert schätzen können.

Wir fördern junge Menschen mit ihren Fähigkeiten und Begabungen und bieten ihnen Raum zur Verwirklichung.

Wir nehmen junge Menschen vorbehaltlos an und begleiten und unterstützen sie in ihrer jeweiligen Lebenslage.

Wir tragen zur ganzheitlichen Bildung junger Menschen bei. Dabei verstehen wir Bildung als wesentliche Ressource des Menschen zur Lebensbewältigung und Lebensgestaltung. Ziel ist die Menschwerdung des Menschen.

Wir fordern junge Menschen zur Auseinandersetzung mit religiösen, ethischen und politischen Fragestellungen heraus.

Wir ermutigen und qualifizieren junge Menschen zu sozialem und gesellschaftlichem Engagement.

Wir übernehmen Verantwortung für die jungen Menschen und deren Aufwachsen in der Stadt Stuttgart und in den einzelnen Stadtteilen.

Wir nehmen Einfluss auf die Lebensqualität und auf die Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen in den einzelnen Stadtteilen und gestalten Lebensräume.

Wir laden Kinder und Jugendliche ein – unabhängig welcher Kultur und Religion sie angehören – an unseren Angeboten teilzunehmen. Wir begegnen ihnen offen, gastfreundlich und dialogbereit. Wir bieten eine Atmosphäre des Vertrauens und der gegenseitigen Achtung.

Junge Menschen finden innerhalb der Evangelischen Jugend Stuttgart eine Heimat. Unsere Stärken sind Wärme, Halt und Orientierung.

Wir ergreifen Partei für Kinder und Jugendliche und setzen uns in Partnerschaft mit anderen Verbänden für die Interessen junger Menschen ein.

Wir sind als demokratischer Jugendverband organisiert.

Ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitende leiten partnerschaftlich die Evangelische Jugend Stuttgart. Sie tragen gemeinsam Verantwortung für das Gelingen der Jugendarbeit.

Wir qualifizieren ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende für die vielfältigen Anforderungen unserer Jugendarbeit.

Unsere zentralen Grundsätze sind das Freiwilligkeitsprinzip, Selbstbestimmung, Selbstorganisation und Partizipation.

Wir organisieren und strukturieren unsere Angebote und Maßnahmen so, dass junge Menschen über Inhalte, Ziele und Ressourcen selbst bestimmen können.

Wir wissen um den geschichtlichen Hintergrund unserer Jugendarbeit. Wir pflegen bewährte Traditionen und entwickeln sie weiter.

Veränderungen in Kirche und Gesellschaft sehen wir als Herausforderungen, die uns zur Entwicklung neuer Angebote motivieren.

: Wir achten Mädchen und Jungen in der ihnen jeweils eigenen biologischen und sozialen Geschlechtlichkeit und gestalten unsere Jugendarbeit entsprechend.

Wir nehmen das Thema Kinderschutz sehr ernst. Alle Mitarbeitenden der Evangelischen Jugend Stuttgart unterschreiben vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit im Rahmen einer besonderen Schulung unsere Selbstverpflichtung zu den Themen Vernachlässigung und Gewalt, insbesondere zu sexueller Gewalt. Hiermit verpflichten sich unsere Mitarbeitenden in besonderer Weise, gegen (sexuelle) Gewalt, Vernachlässigung und grenzüberschreitendes Verhalten aktiv zu werden. Bei entsprechenden Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsleitung,

Jörg Titze, Tel. (0711) 18771-11

Form und Struktur

Geschäftsführender Ausschuss

Vorsitzende

Anna Schüle

Stellvertreter

Johannes Donhauser

Ehrenamtliche Mitglieder

Stepan Baumgärtner
Johannes Donhauser
Steffen Fritz
Matthias Güthler
Felix Haußmann
Karin Jeschik
Viola Schneider
Anna Schüle
Christoph Trampe
Hannah Zimmermann

Geschäftsleitung

Jörg Titze
Martin Gutbrod

Jugendpfarrer

Matthias Rumm

Vertreterin der Jugendreferent/innen

Susanne Krumm

Vertreter des Kirchenkreises

Gerd Mohr

Finanzausschuss

Der Finanzausschuss erweitert den Vorstand der Evangelischen Jugend Stuttgart bei der Erstellung des Haushaltsplanes und des Rechnungsabschlusses. Bis zu vier Mitglieder können vom Forum gewählt werden.

Bis zu 12 Mitglieder aus dem EJUS-Forum können in den Geschäftsführenden Ausschuss (GA) gewählt werden. Der GA berät die Beschlüsse des Forums und ist verantwortlich für deren Umsetzung. Er fördert die konzeptionelle Weiterentwicklung der Distrikte und Arbeitsbereiche, bereitet die Foren vor, setzt Arbeitskreise ein und schlägt dem Kirchenkreis Personen vor, die hauptamtlich in der Evangelischen Jugend Stuttgart beschäftigt werden sollen und wirkt bei der Besetzung von Jugendpfarrer/innen-Stellen mit, verabschiedet den Haushaltsplan und vertritt die Evangelische Jugend Stuttgart. Aus der Mitte des GAs werden der/die Vorsitzende und zwei Stellvertreter/innen gewählt. Sie bilden zusammen mit der Geschäftsleitung und dem Jugendpfarrer den Vorstand der EJUS.

Förderverein

Der Förderverein unterstützt Angebote der kirchlichen Jugendarbeit der Evangelischen Jugend Stuttgart. Zu den Aufgaben des Vereins gehören insbesondere die Evangelische Jugendarbeit im Dekanat Stuttgart-Mitte, die Sportarbeit des Vereins Eichenkreuz Stuttgart und die Arbeit im Haus 44.

Vorstand
1. Vorsitzender: Tom Sixt-Rummel
2. Vorsitzender: Christoph Werkmann
Rechner: Martin Huttenlocher

Vereins-Anschrift
Verein zur Förderung der Evangelischen Jugendarbeit in Stuttgart e.V.
Fritz-Elsas-Straße 44
70174 Stuttgart

Ziel der Vereinsarbeit ist die Förderung und Unterstützung der Angebote und Aktivitäten innerhalb der Evangelischen Jugendarbeit in Stuttgart. Zu den Aufgaben des Vereins

Ihre Spende hilft!

Wir freuen uns, wenn Sie die evangelische Kinder- und Jugendarbeit in Stuttgart unterstützen und mit Ihrer Spende dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft vielfältige Angebote und Projekte durchführen können. Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine Spendenbescheinigung aus. Bitte geben Sie dazu Name und Adresse an.

Unser Spendenkonto:
Verein zur Förderung der Evangelischen Jugendarbeit in Stuttgart e.V.
Verwendungszweck: PROJEKTNAME
IBAN: DE43520604100000416525
BIC: GENODEF1EK1
Evang. Bank Stuttgart

Darüber hinaus unterstützen wir regelmäßig Projekte im Ausland.
Unser aktuelles Spendenprojekt ist eine Schule für Flüchtlingskinder in EnGaz im EJW-Partnerland Sudan. Der YMCA Port Sudan unterrichtet dort 400 Flüchtlingskinder und sorgt für regelmäßige Mahlzeiten.