Christmette 2017

Christmette, Mo. 25.12.2017, 7.00 Uhr, Hospitalkirche

 

Evangelische Jugend lädt ein zu „Neustart“ in der renovierten Hospitalkirche!

 

In besonderer Atmosphäre, in der Dunkelheit der Weihnacht, gestaltet das Jugendpfarramt Stuttgart mit der evangelischen Jugend Stuttgart die Christmette. In der kerzenbeleuchteten Hospitalkirche verschmelzen Texte und Musik mit der Weihnachtsbotschaft zu einem besonderen Weihnachtserlebnis, das anregt, berührt und betrifft.

Liturgie und Predigt: Jugendpfarrer Matthias Rumm, Alexander Hoen, Kirsten Goltz, Simon Honegg, Ulrich Schollmeier, Hans Holzwarth

Chor- und Instrumentalmusik: >>Ensemble der Christmette<<, Leitung: Marlene Holzwarth

Anschließend laden wir ein zum gemeinsamen Frühstück im Café 44, Fritz-Elsas-Str. 44, vorbereitet von Sylvia Ziegler, Susanne Krumm, Gabi Mihy, Regina Ullrich


ChurchNight 2017

2017 hatten wir eine wundervolle und erfüllte ChurchNight im restlos gefüllten Gloria-Innenstadtkino. Hier der Video-Beitrag dazu und hier geht’s zum Beitrag des Kirchenfernsehens.

Und auch die dezentralen ChurchNights in den sieben Orten waren gut besucht.

Der Stuttgarter Rapper Simon-S begeisterte mit seinen Texten und seiner Performance, die PoetrySlamerin line teilte ihre Gedanken zum Thema Reformation mit einem Brief an Martin Luther. Die Predigt zur ChurchNight in Stuttgart gibt es in den kommenden Tagen zum Nachlesen auf der Homepage der Evangelischen Jugend Stuttgart.

Alles in allem eine geniale Veranstaltung zum 500-jährigen Reformationsjubiläum.


Orangenaktion der Kinder- und Jugendgruppen 2017

Spendenprojekt: Schule im Flüchtlingslager Engaz in Port Sudan/Sudan

Bei widrigstem Wetter haben am Samstag, dem 25. November 2017, in mehreren Stadtteilen viele Jungscharkinder, KonfirmandInnen und Mitarbeitende weit über 100 Kisten Orangen verkauft und dabei bis jetzt einen Erlös in Höhe von 7263,96 Euro erzielt. Herzlichen Dank für das große Engagement!

Der YMCA Port Sudan betreibt in Engaz in Port Sudan/Sudan eine Schule für mehr als 400 Kinder. Sie erhalten einen festen und verlässlichen Rahmen für ihren Alltag, Bildung und tägliche Schulmahlzeiten. Dringend benötigt werden für diese Schule sanitäre Einrichtungen.
Mit der Orangenaktion unterstützen die Kinder- und Konfigruppen der Evangelischen Jugend Stuttgart diese wichtige Arbeit.
Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die an den kommenden Samstagen vor Weihnachten ehrenamtlich diese großartige Aktion durchführen.

Sie können auch per Überweisung spenden: Verwendungszweck: Orangenaktion
IBAN: DE72 6005 0101 0002 4587 77, BIC: SOLADEST600, BW-Bank Stuttgart, Kontoinhaber: EJUS. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Spende.
Die Bio-Orangen kommen von einem Händler unseres Vertrauens – keine langen Transportwege und faire Löhne für die Erntearbeiter.


teatro piccolo: CORPUS DELICTI

CORPUS DELICTI

Eine Revue über Lust und Last des Jungseins und Älterwerdens

Junge Körper – alte Körper, verschiedener können Zustände gar nicht sein? Der junge Körper: schön, stark, beweglich, gesund, und der alte Körper: schwach, anfällig, unbeweglich, gebrechlich und krank? Sind junge Körper eine Metapher für Zukunft? Alte Körper dagegen ein Sinnbild für Vergänglichkeit? Alles nur Klischee?

Überhaupt: was haben sie einander zu sagen, die Jungen und die Alten? Kann man sich gegenseitig bereichern? Kann man sich wechselseitig begeistern? Haben beide, Jung und Alt, die Lust, miteinander zu arbeiten, zu spielen, zu tanzen? Und den Mut dazu…?!

Ja, sie haben! Mindestens die 10 Seniorinnen und Senioren und ihre jugendlichen Gegenüber auf der Bühne des teatro piccolo. In einer Revue aus Musik, Tanz und Theater spüren sie gemeinsam der Lust und der Last des Jungseins und des Älterwerdens nach, erforschen heitere, skurrile, aufregende, melancholische und nicht zuletzt auch schwere Momente, entdecken Trennendes und Verbindendes, Widersprüche und Chancen.

PREMIERE: Samstag, 28. Oktober 2017

VORSTELLUNGEN: Freitag, 03.11.; Samstag, 04.11.;
Freitag, 10.11.; Samstag, 18.11.2017; Beginn: jeweils 20.00 Uhr
Sonntag, 19.11.2017; Beginn: 17.00 Uhr

KARTEN: 15,- Euro, 10,- Euro ermäßigt

RESERVIERUNG: Telefon: 0711/18771-22, Mail: teatro@ejus-online.de

Leider sind sämtliche Vorstellungen bereits ausverkauft. Wir bitten Sie, zu den neuen Terminen im Januar und Februar 2018 Ihre Karten zu reservieren:

Samstag, 20.01; Sonntag, 21.01.2018
Freitag, 02.02.; Samstag, 03.02.2018, Beginn: jeweils 20.00 Uhr

Infos zu den Vorstellungen